BILDUNG

Bauprojekt – Hisia Nzuri Nursery School

Der Bau soll Ende 2021 beginnen.

Wir von Viva Tanzania wissen, wie wichtig eine qualitativ hochwertige frühkindliche Bildung und Betreuung für Kinder ist. Da es in Tansania keine staatlichen Vorschulen gibt, haben wir uns entschlossen, mit dem Bau dieser Schule unsere lokale Gemeinschaft zu unterstützen. Als Standort haben wir Siwandeti ausgewählt, einen Vorort von Arusha, in dem viele indigene und marginalisierte Maasai-Familien leben. Wir haben uns entschieden, der Schule den Namen „Hisia Nzuri“ zu geben, was auf Suaheli „sich gut fühlen“ bedeutet. Oft werden in lokalen Schulen immer noch Bestrafungsmethoden in Form von Gewalt angewendet, darum wollen wir eine Schule mit einem positiven Umfeld schaffen, in der die Kinder ohne Angst lernen können. Die Schule wird drei Klassenräume mit Platz für 50 bis 60 Kinder haben. Außerdem wird es ein Büro, eine Küche, einen Lagerraum, Toiletten, einen Spielplatz und einen Gemüsegarten geben.

Wir bauen und entwickeln diese Vorschule in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinde, um den Erfolg dieses Projekts für alle Beteiligten sicherzustellen.

Unterstütze dieses Projekt hier: https://www.gofundme.com/f/building-a-preschool-for-maasai-children

Durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem deutschen Verein „Kinder stark machen in Tansania e.V.„.

Mehr Informationen über

Das Projekt

Wir brauchen Freiwillige mit den folgenden Fähigkeiten:

Bauarbeiten.
Wir brauchen BauarbeiterInnen, die beim Bau der Vorschule helfen. Der geplante Starttermin ist Ende 2021.

Lehrplan-Entwicklung.
Wir freuen uns über Freiwillige mit Kenntnissen in der Lehrplanentwicklung, die uns helfen, ein qualitativ hochwertiges Bildungsprogramm zu erstellen.

Marketing und Fundraising.
Hilf uns, erfolgreiche Spendenkampagnen zu erstellen, um die finanziellen Mittel zu beschaffen, die für den Bau und den Erhalt dieser Schule benötigt werden.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Für dieses Projekt sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir freuen uns über jede/n der/die sich in unserem Projekt einbringen möchte.

hisia-nzuri-nursery-school-2
Hisia Nzuri Nursery School building
Viva Tansania volunteering in education

Erfahre mehr über

Deine Aufgaben

Die Hauptaufgaben des Bauprojektes sind unter anderem das  Ausheben von Gräben für das Fundament, das Anmischen von Zement und Beton, das Hochziehen der Wände, das Verputzen von Wänden und das Streichen der fertigen Wände.

Die ersten Schritte des Bauvorhabens werden darin bestehen, das Land von Gräsern oder Sträuchern zu befreien, um das Land auf für die Bauarbeiten ideal vorzubereiten.

Der Bau und die Erweiterung der Vorschule stehen im Mittelpunkt des Bauprojekts.

Wichtig ist, dass du darauf vorbereitet bist, dass deine Hände und deine Kleidung schmutzig werden können.

Für dieses Projekt benötigst du keine bestimmten Vorkenntnisse, um aktiv mitzuwirken. Du wirst mit lokalen Bauarbeitern und anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt zusammenarbeiten. Somit wirst du zu jederzeit viel Unterstützung und Anleitung erhalten.

Während des Bauprojektes und deines Aufenthaltes in Tanzania wirst du viele neue Menschen kennenlernen, neue Freundschaften knüpfen, das Land und seine Kultur kennenlernen, neue wertvolle Fähigkeiten erlernen und deinen Horizont erweitern.

Jeder einzelne Schritt des Bauprozesses ist wichtig und mit jedem noch so kleinen Arbeitsschritt bringst du dieses Projekt näher an unsere Ziele!

I spent two months in Tanzania working as teacher in a primary school. It has been a fantastic experience, and I’m grateful to Viva Tanzania to have made this possible. I chose this project because I wanted to try a teaching experience and also because I was very attracted by the environment in the north of Tanzania, and I have to say that all my expectations have been totally fulfilled. Tizia has made the preparation of my trip simpler by giving me many useful tips, and the same applies for the duration of my stay. The impact with Tanzania was great, and I have to thank Tini too who came twice to pick me up at the airport (due to the huge delay of my flight). Food was also good, especially because we could try different local dishes. The school is in a really nice context, and all the staff has been extremely friendly and helpful with me. At the moment I arrived, one of the teacher had just moved to an other school, therefore I had the feeling that my help was especially important in that period, and this also gave the interesting opportunity to do all the lessons on my own. I was mainly teaching English, mathematics and French. Although it was my first experience in teaching to children, I got used quite quickly. The pupils were really nice, although very agitated and excited (as most of the kids are!), and I will remember their enthusiasm when I said that I wanted them to teach me some Swahili. All in all, it has been a very rich and exciting experience that I would redo again and again if the opportunity comes.

Jule, 23, Germany

Project price

Registration fee is 200 €. Programme fee is 110 € per week (hostel or host family) or 160€ per week (single room).

Accommodation

You can choose between a single room or four-bed room in the hostel and our host family.

Project length

The minimum stay is two weeks. Due to visa regulations you can spend a maximum of two years as a volunteer in Tanzania.

Click the link below to support us!

Currently we are collecting donations
to start building the pre-school