GESUNDHEIT

Meru District Hospital

Mehr Informationen über

Das Projekt

Das Meru District Hospital ist ein großes staatliches Krankenhaus mit Kapazität für 110 stationäre PatientInnen. Im Durchschnitt werden über 200 PatientInnen pro Tag behandelt und über 1.000 Operationen pro Jahr durchgeführt. Das Krankenhaus deckt alle Bereiche der modernen medizinischen Versorgung ab und verfügt u.a. über Abteilungen für Geburtshilfe und Wochenbett, Kinderheilkunde, Diabetes und Tuberkulose, Augen- und Zahnheilkunde, psychische Gesundheit, Physiotherapie sowie HIV & AIDS.

Meru District Hospital internship Tanzania
Meru District Hospital areal Tanzania internship
Meru District Hospital Tanzania

Erfahre mehr über

Deine Aufgaben

Tagesablauf
Der Arbeitstag beginnt um 9 Uhr und endet um 16 Uhr. Wenn du möchtest kannst du auch an Samstagen arbeiten. Für alle PraktikantInnen und Freiwilligen wird ein individueller Arbeitsplan besprochen, damit du genau weißt, was deine Aufgaben sind und auf welcher Station du tätig sein wirst. Dein Arbeitsplan richtet sich nach deinem Fachgebiet und nach den Anforderungen des Krankenhauses. Mittagessen wird nicht bereitgestellt.

Zu den täglichen Aktivitäten gehören:
– Tägliche Visiten auf den verschiedenen Stationen
– Versorgung der PatientInnen
– Hilfe bei Entbindungen auf der Frauenstation
– Assistenz bei Operationen

Erfahrung erforderlich

Für dieses Projekt ist Erfahrung erforderlich, du musst entweder in Ausbildung in einem medizinischen Beruf oder ein/e qualifizierte/r Arzt/Ärztin oder Krankenpfleger/in sein. Bitte sei aufgeschlossen und bedenke, dass Krankenhäuser in Tansania anders geführt werden als in deinem Heimatland. Zum Beispiel sind die Ressourcen oft begrenzt und der Zugang zur medizinischen Versorgung hängt vom Einkommen ab, da Versicherungen nicht üblich sind.

Standort
Das Projekt befindet sich 16 km vom Hostel entfernt und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Bitte beachte
Dieses Projekt erfordert eine Spende von 150 US-Dollar pro Monat. Die Spende ist nicht in der Programmgebühr enthalten und wird direkt an das Krankenhaus gezahlt.

„Ich habe im Mt. Meru District Hospital mit Viva Tanzania für vier Wochen einen Freiwilligendienst geleistet. Als ich ankam, hat mir Viva Tanzania geholfen, mein Volunteering-Visa zu bekommen und mich im Krankenhaus vorzustellen. Die Freiwilligenarbeit im Krankenhaus ist so ähnlich organisiert wie in der „westlichen Welt“. Das Krankenhaus hat mich wählen lassen, auf welcher Station ich arbeiten wollte und daraufhin habe ich meine Koordinatorin kennengelernt. Diese hat mich aufschreiben lassen, was ich lernen wollte und was die Ziele meines Freiwilligendienstes waren. Die Kollegen waren sehr freundlich und einmal wurde ich sogar zum Abendessen von einer Pflegerin eingeladen. Meine Koordinatorin und die Mitarbeiter von Viva Tanzania haben regelmäßig geschaut, ob es mir gut ging. Im Krankenhaus fallen viele Arbeiten an, die sowohl fertig Ausgebildete aber auch Studierende und andere Helfer erledigen – so sind beispielsweise auch professionelle Ärzte oft am Putzen beteiligt. Die Pflegekräften hatten sehr viel Spaß daran, mir beizubringen, wie man wischt, denn es ist ja offensichtlich, dass wir aus dem „Westen“ nicht wissen, wie das geht. Ich habe außerdem bei vielen anderen Tätigkeiten zugeschaut und geholfen. Obwohl ich die meiste Zeit in der Reproductive Health Clinic arbeitete hatte ich trotzdem die Möglichkeit bei größeren und kleineren Operationen dabei zu sein. (Ich habe auch bei einigen geholfen. Ich habe zum Beispiel die Lampen der OperateurInnen während eines Stromausfalls gehalten.) Es wäre hilfreich, wenn ich Swahili gesprochen hätte, aber nicht notwendig. Ein Freiwilligendienst oder Praktikum in diesem Krankenhaus ist eine tolle Möglichkeit für Pflege- oder Medizinstudierende.“

Jennifer, 23, Germany

Projektgebühren

2 Wochen: 500€
3 Wochen: 650€
4 Wochen: 800€
Jede weitere Woche: 150€

Bitte beachte: Für die Arbeit hier benötigt das Projekt zusätzlich eine Spende von 150 US-Dollar pro Monat für die Verwendung des Materials / der Instrumente sowie für deine Einbindung und Verwaltung. Diese Spende ist nicht in der Anmelde-/ Projektgebühr enthalten.

Unterbringung

Du kannst zwischen einem Einzelzimmer und einem Mehrbettzimmer im Hostel oder der Unterbringung in einer Gastfamilie wählen.

Projektdauer

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt zwei Wochen. Wegen der aktuellen Visabestimmungen kannst du maximal zwei Jahre als Freiwillige/r in Tansania arbeiten.

Beginne dein Abenteuer jetzt

Buche deine Reise

Wir haben dein Interesse geweckt? Fülle jetzt das Anmeldeformular aus und wir beginnen deine unvergessliche Reise zu planen!