Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das folgende Dokument enthält Informationen zu den Bedingungen für die Teilnahme an den Viva Tanzania-Programmen als Freiwillige/r oder PraktikantInnen, im Folgenden „Teilnehmende“. Jede/r der/die über 18 Jahre alt und geistig sowie körperlich in der Lage ist darf an unseren Programmen teilnehmen. Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern. Eine Altersgrenze gibt es nicht.

1.Anmeldung und Zahlung der Anmelde- und Programmgebühr

Nachdem die Teilnehmenden ein Projekt ausgewählt haben, wird ihre Anmeldung durch das Ausfüllen des Registrierungsformulars auf unserer Website verbindlich. Innerhalb von maximal drei Werktagen wird die Anmeldung von Viva Tanzania bestätigt. Nach der Bestätigung muss die Anmeldegebühr innerhalb einer Woche per PayPal bezahlt werden. Mit der Bestätigung des Antrags und der Zahlung der Anmeldegebühr schließen die Teilnehmenden und Viva Tanzania einen Vertrag. Dieser Vertrag bedarf keiner weiteren Schriftform. Nachdem wir die Zahlung erhalten haben, werden wir den Teilnehmenden unsere beiden Handbücher mit vielen Informationen über den Aufenthalt in Arusha bei Viva Tanzania zur Verfügung stellen. Spätestens sechs Wochen vor Anreise muss die Programmgebühr, Betrag abhängig von der Programmdauer über PayPal bezahlt werden. Verschiedene Zahlungsmethoden für die Programmgebühr wie Ratenzahlung oder Barzahlung bei Ankunft sind nach Vereinbarung möglich. Wenn sich Teilnehmende kurzfristig (weniger als sechs Wochen vor Anreise) anmeldet sind alle Gebühren innerhalb einer Woche fällig.

2.Anmelde- und Programmgebühren
Die Anmeldegebühr beträgt 200 Euro. Die Programmgebühr beträgt 150 Euro pro Woche in einem Vierbettzimmer im Hostel oder in einem Doppelzimmer in einer Gastfamilie. Wenn eine Unterbringung in einem Einzelzimmer gewünscht wird beträgt die Gebühr 200 Euro pro Woche. Die Gebühren beinhalten keine Flüge, Visa, Versicherungen, Impfungen und andere persönliche Ausgaben.

3. Verwendung der Gebühren
Die Anmeldegebühr beinhaltet:
– Vorbereitung durch E-Mails, WhatsApp, Telefon- und Videoanrufe
– Suche nach einem Projekt passend zu den Wünsche und Ideen der Freiwilligen / PraktikantInnen
– Zwei Transfers (Abholung vom und Absetzen am Flughafen / Busbahnhof)
– Stadttour durch Arusha am ersten Tag nach der Ankunft
– Begleitung zum Projekt am ersten Arbeitstag
– 50 Euro Projektspende *

* Leider gibt es Dinge, die man nicht mit Zeit und gutem Willen kaufen kann. LehrerInnen brauchen ihre Gehälter, (Tier-) Nahrung und andere Rechnungen müssen bezahlt werden. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ¼ der Anmeldegebühr an unseren Viva Tanzania Volunteer’s Fund zu spenden. Die Projekte erhalten je nach Bedarf entweder Geld- oder Sachspenden von Viva Tanzania. Bitte kontaktiert uns für weitere Informationen.

Die Programmgebühr beinhaltet:
– Frühstück und Abendessen an sieben Tage in der Woche
– Unterkunft Hostel oder bei einer Gastfamilie
– 24/7 Erreichbarkeit
– Deutsch- und englischsprachige AnsprechpartnerInnen vor Ort

4. Preisänderungen

Viva Tanzania hat keinen Einfluss auf Preisänderungen durch Dritte. Diese müssen von den Teilnehmenden bezahlt werden nach Vorlage entsprechender Nachweise durch Viva Tanzania. Viva Tanzania behält sich das Recht vor Preise und Gebühren, beispielsweise im Fall von steigenden Lebensmittelpreisen oder Nebenkosten, zu erhöhen. Dies kann nur nach vorheriger Ankündigung erfolgen und wird nicht rückwirkend auf bereits gebuchte Leistungen angewendet.

5. Stornierung durch die Teilnehmenden / nicht genutzten Dienst
Wenn Teilnehmende beschließen, die Reise vor der Ankunft oder während des Aufenthalts in Tansania abzusagen, besteht kein Erstattungsanspruch.

6. Stornierung durch Viva Tanzania
Viva Tanzania behält sich das Recht vor, Teilnehmende zu entlassen, die sich nicht an die Regeln von Viva Tanzania und / oder die tansanischen Gesetze halten. In diesem Fall besteht kein Erstattungsanspruch.

7. Projektvermittlung
Das Projekt wird unter Berücksichtigung der Wünsche und Ideen der Teilnehmenden sowie der Fähigkeiten und Bedarf an Freiwilligen / PraktikantInnen organisiert. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass die Projekte manchmal Freiwillige und PraktikantInnen aus anderen Quellen aufnehmen. In Ausnahmefällen kann es daher vorkommen, dass das gewünschte Projekt nicht verfügbar ist. In diesem Fall wird Viva Tanzania ein geeignetes und gleichwertiges Ersatzprojekt vorschlagen.
Eine Projektänderung ist nur nach Vereinbarung mit Viva Tanzania zulässig und wenn dies gerechtfertigt ist. Trotzdem haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei vorheriger Absprache an mehr als einem Projekt teilzunehmen.

8. Bürozeiten und Erreichbarkeit
Die Bürozeiten sind von 9 bis 20 Uhr. Während dieser Zeit ist immer einer unserer MitarbeiterInnen im Hostel anwesend. Neben der Anwesenheit im Hostel sind die MitarbeiterInnen von Viva Tanzania rund um die Uhr telefonisch erreichbar und können jederzeit zum Hostel oder in die Gastfamilie kommen.

9.Unterkunft und Verpflegung
Wir bieten verschiedene Unterbringungen an. Unsere Teilnehmenden werden je nach Wunsch in unserem Hostel oder bei einer Gastfamilie untergebracht. Im Hostel bieten wir Mehrbettzimmer mit maximal vier Personen an. Wir versuchen, die Zimmer nach Geschlecht zu trennen, können dies jedoch nicht immer garantieren. Wenn eine Unterbringung in einem Einzelzimmer (gegen Aufpreis) gewünscht ist, teil uns dies bitte im Anmeldeformular mit.
Im Preis inbegriffen sind Frühstück und Abendessen. Das Frühstück besteht aus Tee, Kaffee, Brot, Margarine, Honig, Erdnussbutter, Marmelade, Eiern, Obst und Gemüse und muss selbst zubereitet werden. Das Abendessen ist manchmal typisch tansanisch, aber wir kochen auch internationales Essen. Wir erwarten von den Teilnehmenden, dass sie die von Viva Tanzania festgelegten Bedingungen einhalten. Dies beinhaltet, das Hostel sauber und ordentlich zu halten, manchmal beim Kochen, Tischdecken und Geschirr spülen zu helfen. Bettwäsche wird gestellt und kann auf Anfrage gewechselt werden. Handtücher müssen selbst mitgebracht werden.

10. Sicherheit in den Unterkünften
Der Stadtteil Mianzini, in dem sich das Hostel befindet, ist eine lokale aber sichere Gegend. Wir sind durch eine mehr als zwei Meter hohe Mauer, einen Nachtwächter und unsere Hunde geschützt. Wir bieten Safes zur Aufbewahrung der Wertgegenstände. Auch alle unsere Gastfamilien befinden sich in einer sicheren Lage. Zusätzlich können alle Räume abgesperrt werden wodurch ihr auch hier Wertsachen sicher verwahrt werden können.
Trotzdem übernimmt Viva Tanzania keine Haftung für verlorene oder gestohlene Gegenstände aus dem Hostel und in der Gastfamilie.

11.Versicherung

Viva Tanzania empfiehlt allen Teilnehmenden dringend, eine Versicherung für die Zeit in Tansania abzuschließen. Es gibt verschiedene Versicherungen für Gesundheit, Reisen, Gepäck usw. Wir empfehlen sich bei einer örtlichen Versicherungsgesellschaft zu beraten, welche Versicherungspolicen geeignet sind. Viva Tanzania kann nicht für Unfälle, verlorene oder gestohlene Gegenstände oder andere Vorfälle in Tansania verantwortlich gemacht werden.

12.Naturgewalten außerhalb unserer Kontrolle / Höhere Gewalt
Wenn die Teilnehmenden aufgrund von:

– Naturgewalten außerhalb unserer Kontrolle
– höherer Gewalt wie Kriege, Unruhen, geschlossene Grenzen, Epidemien, Pandemien, Naturkatastrophen (Feuer, Überschwemmungen, Erdbeben, Stürme)
– oder anderen unvorhersehbaren Gründe, die weder der Teilnehmenden noch Viva Tanzania beeinflussen können,

nicht nach Tansania reisen und am gebuchten Programm teilnehmen können ist Viva Tanzania nicht verpflichtet bereits geleisteten Zahlung rückzuerstatten.

Die Teilnehmenden können jedoch den Aufenthalt zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. In diesem Fall wird ein Gutschein ausgestellt.

13.Haftungsausschluss / Haftungsbeschränkung

Die Teilnehmenden reisen auf eigenes Risiko und Verantwortung nach Tansania. Sie sind zudem für ihre eigenen Versicherungen verantwortlich. Wir empfehlen allen Teilnehmenden, sich vor Reiseantritt an ihre/n örtliche/n Arzt/Ärztin und eine/n SpezialistIn für Tropenkrankheiten zu wenden. Viva Tanzania kann nur für direkt über uns gebuchte Dienstleistungen wie Unterkunft, Verpflegung, Vor-Ort-Betreuung und Vermittlung von Projekten verantwortlich gemacht werden. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten sorgt Viva Tanzania für eine angemessene Entschädigung im Sinne von Dienstleistungen. Die Teilnehmenden haben keinen Anspruch auf finanzielle Rückerstattung. Viva Tanzania ist stets bemüht, die Zufriedenheit der Teilnehmenden und Partnerprojekte sicherzustellen. Alle Schadensersatzansprüche müssen vor Ort geltend gemacht werden, nachträglich geltend gemachte Ansprüche können nicht akzeptiert und berücksichtigt werden.

Weitere Informationen befinden sich in den „Häufig gestellten Fragen“ und in den Handbüchern.

Es gilt tansanisches Recht.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bis auf Weiteres.

Letzte Aktualisierung: Januar 2021

Beginne dein Abenteuer jetzt

Buche deine Reise

Wir haben dein Interesse geweckt? Fülle jetzt das Anmeldeformular aus und wir beginnen deine unvergessliche Reise zu planen!